Heuer schon im 10ten Jahr, fand bei herrlichem Wetter das Kirchweihfest mit Kiadahutsch`n am Kirchplatz vor unserem Schützenstüberl statt. Nur einmal im Jahr 2015 mußte das Fest wegen schlechtem Wetter abgesagt werden. Lange mußte in diesem Jahr gebangt werden, bis der Schützenmeister Herbert Breitenberger grünes Licht geben konnte. Jeden Tag änderte sich die Wetterprognose für den Sonntag, sodaß die Entscheidung erst am Donnerstag fiel. Die Besucher kamen von nah und fern in großer Zahl und sorgten dafür, daß der Zapfhahn ständig offen blieb und das üppige Angebot an Speisen ratzebutz verspeist wurde. Das beliebteste Schmankerl war wie jedes Jahr die frisch zubereiteten Auszognen.

Die Kiadahutsch`n ist als Attraktion nun im größeren Umland angekommen. Alle Helfer haben gemeinsam den Ansturm der Besucher bravourös gemeistert. Die Amperlandmusikanten haben Ihr Bestes gegeben und die Gäste mit guter bayrischer Volksmusik unterhalten. Die Trachtengruppe zeigte wie jedes Jahr ihr Können in traditionellen Tänzen und bekam großen Applaus. Angesichts der fröhlichen Stimmung der Gäste geriet die viele Arbeit, die im Vorfeld von den Schützen und allen anderen Helfern beim Auf- und Abbau, Service und sonstigen Vorbereitungen, die ein solches Fest mit sich bringt, geleistet worden ist, in Vergessenheit. Wiedereinmal ein rundum gelungenes Fest!