Raum für Konzentration, innere Ruhe und Kameradschaft

Besonders Jugendliche, die häufig durch mediale Einflüsse überreizt sind, finden bei den Schützen einen Raum für Konzentration, innere Ruhe und Kameradschaft. Wer Interesse an traditioneller Heimatpflege, örtlicher Geselligkeit, einen netten Freundeskreis sowie eine herausfordernde Sportart sucht, ist bei den Schützen gut aufgehoben.

Unsere Jugend beim Training

Treffen macht Spaß

Grundvoraussetzung

Beim Schießen soll man sich zunächst sammeln, entspannen, die Alltagsgedanken abschütteln. Nur wer die innere Ruhe findet wird ein guter Schütze. Der Ablauf bis zum Treffer erfordert eine genaue Körperposition und Haltung. Ein stabiles aber entspanntes Gleichgewicht wird erreicht. Eine gute Atemtechnik erlaubt ein ruhiges Zielen. Konzentration und Genauigkeit sind im hohen Maß erforderlich und werden erlernt.

Stolze Gewinner

Zu betonen sei, daß das Schießen in den Vereinen ausschließlich sportlichen Charakter hat. Der Sportler hat keinen Gegner, jeder Schütze sammelt für sich möglichst viele Ringe. Bei Mannschaftswettbewerben helfen alle Schützen zusammen für ein gutes, gemeinschaftliches Sport- und Ringergebnis.

Der bayerische Sportschützenbund e.V. hat hier für die Schützenjugend eine interessante Informationsseite. Reinschauen lohnt sich.

Training

Trainiert werden kann am Donnerstag ab 17:00 Uhr. Zusatztraining und spezielle Förderung können nach Vereinbarung anberaumt werden. Durch das Kennenlernen überregionaler Trainer und Trainingsbedingungen, wird z.B. die Qualität des Schießsports stetig erhöht.

Wettkämpfe

Aktuell werden Wettkämpfe auf Vereins- und Gauebene durchgeführt.
Aktuelle Schießergebnisse findet ihr hier

Freizeit

Ob Ausflüge zu international genutzten Schießanlagen, Skiwochenenden mit der Gaujugend, sportliche und gesellige Veranstaltungen, all dies fördert den Zusammenhalt im Verein.